Bei Strassenrettungen werden zeitgleich Orts- und Stützpunktfeuerwehr aufgeboten. Die Ortsfeuerwehr rückt mit dem Tanklöschfahrzeug, Pionierfahrzeug und mit dem Verkehrsabteilungsfahrzeug, die Stützpunktfeuerwehr mit dem Strassenrettungsfahrzeug, Universallöschfahrzeug bzw. dem Tanklöschfahrzeug sowie dem Personentransportfahrzeug aus.
Die Einsatzleitung bei einem Unglücksfall (Strassenrettung) liegt bei der Ortsfeuerwehr. Der Stützpunkt führt den zugewiesenen Abschnitt „Personenrettung“ selbständig.

 

Aufgaben in der Ortsfeuerwehr

  • Übernimmt die Einsatzleitung
  • Mithilfe Patientenbetreuung, Betreuung Angehöriger
  • Stellt den Brandschutz sicher
  • Verhindert den Zutritt Unberechtigter und Gaffer
  • Sorgt für Absperrungen und Umleitungen, Einweisung Dritter
  • Schadenplatzbeleuchtung erstellen
  • Verhindert Folgeschäden (Benzin, Oel…)

Somit werden die Rahmenbedingungen geschaffen zur Überbernahme des Abschnittes „Personenrettung“ durch die Stütz-punktfeuerwehr.

 

Zum Seitenanfang